Anmeldung

Benutzername: Passwort:
Haben Sie Ihre Zugangsdaten vergessen?


IT und mehr

Willkommen auf der IT Seite.
Hier möchte ich einige Howtos, Anleitungen und andere IT-Relevante Dinge zum Download bereitstellen.

Bitte beim Download zur weiteren Verwendung aber auf das Copyright achten!

Bei weiteren Fragen könnt ihr mir auch eine Mail zukommen lassen.



 

<< Telefonkonferenz ohne ISDN Übersicht JBOSS AS 7.1.3 >>
Rasperry PI und freedns: eigenen Client installieren Hier noch eine Anleitung, wie du den Rasperry unter einer eigenen IP im Internet erreichen kannst, unabhängig von deiner eigenen dyndns-Adresse. Mag sinnvoll sein, wenn der PI evtl. später woanders hin soll, dann kannst du die Links schon mal mit der unabhängigen URL erstellen.

Hier noch eine Anleitung, wie du den Rasperry unter einer eigenen IP im Internet erreichen kannst, unabhängig von deiner eigenen dyndns-Adresse. Mag sinnvoll sein, wenn der PI evtl. später woanders hin soll, dann kannst du die Links schon mal mit der unabhängigen URL erstellen.

Melde dich auf freedns.afraid.org an, und registriere dich dort mit einer komplett neuen Mailadresse, z.B. bei web.de etc.
Diese Mailadresse solltest du später problemlos an andere weitergeben können, also nimm keine bestehende private! Registriere dir dann auf freedns.afraid.org eine eindeutige Sub-Domain, z.B: meineigenerpi.homenet.org

Merke dir den Usernamen und das Passwort sowie den neuen Domainnamen.

Auf dem Pi installierst du als root das Tool inadyn
    apt-get install inadyn

Danach fügst du der Datei /etc/inadyn als root folgende Zeilen hinzu:
    system default(at)freedns(dot)afraid(dot)org
    # Your username
    username meineigenerpi
    # Your password
    password MeinGeheimesPasswort
    # Your hostname. This option can appear multiple times
    alias meineigenerpi.homenet.org
    background
    # How often the IP is checked. The value denotes seconds
    update_period 60000
    forced_update_period 320000
    dyndns_system default(at)freedns(dot)afraid(dot)org
    syslog

Die Datei speichern, und als root den Befehl eingeben:
    crontab -e
Dort fügst du hinzu:
    @reboot /usr/sbin/inadyn

Wieder abspeichern, und einmal manuell als root ausführen:
    /usr/sbin/inadyn

Damit ist der Pi nun eigenständig unter einer eigenen IP erreichbar, unabhängig von deiner dyndns-Einstellung auf der Fritzbox. Wenn er nun an einem anderen Telefonanschluss angeschlossen wird, ermittelt er dort selbständig die IP des Anschlusses, und muss nicht mehr die Dyndns-Kennung des Anschlusses mitnutzen.



Zuletzt geändert von Benjamin Wagner (benjamin)  am Feb 18 2016  um 18:18
<< Telefonkonferenz ohne ISDN Übersicht JBOSS AS 7.1.3 >>